Unsere Empfehlungen für dich, zum Thema Gesundheit

Was ist wirklich w(r)ichtig für unsere Gesundheit?

Damit unser physischer Körper gesund, vital und leistungsfähig bleibt und rundum gut versorgt ist,

braucht er: 

  • saubere frische Luft
  • klares und reines Wasser
  • vitamin- und mineralstoffreiche lebendige Nahrung
  • Bewegung
  • Entspannung und Ruhe (körperlich und seelisch)

Wir wollen hier keine Aussagen mit erhobenem Zeigefinger machen. Auch keine Rat-"Schläge" wie du dich ernähren sollst, wie viel Sport du treiben musst und ob überhaupt. Welche Menge und welche Art von Getränken zu konsumieren sollst usw. Das können wir auch gar nicht!

 

 

Der einzige Experte für deinen Körper, bist DU SELBST! NIEMAND sonst!

Die Verantwortung liegt ganz bei dir.

 

Und die Konsequenzen dafür, wie du ihn versorgst, trägst du selbst

Jeder bekommt die Rechnung irgendwann dafür, wenn er NICHT "gut" auf seinen Körper achtet.

 

Angemerkt sei nur - und das ist inzwischen hinlänglich bekannt -  dass wir mit Nahrungsergänzungen, die wir einwerfen, einen dauerhaft "ungesunden" Lebensstil, nicht ausreichend ausgleichen können. Und, dass Prävention immer besser ist, als Nachsorge und "Reparatur". 

 

In diesem Sinne wollen wir hier gerne unsere persönliche Empfehlung aussprechen.

Nimm einfach mit, was für dich stimmig ist:

 

Was auch immer du deinem Körper zuführst und zumutest, frage dich, ob es (langfristig gesehen) hilfreich ist, damit er fit und gesund bleibt bzw. wird.

 

Vor allem: Achte in allen Dingen auf das Maß!

 

1. Halte kurz INNE, wenn dich z.B.: Heißhunger (auf was auch immer) überkommt, ein Fressanfall von

    dir Besitz ergreift, du deinem Körper ausreichende Nahrung verweigerst, nur um ev. einem (von wem

    auch immer) vorgegebenen scheinbaren Norm-Maß zu entsprechen oder du dir sonst irgendwie

    Gewalt an tust oder antun lässt! Das gilt auch für psychische Gewalt!

  

    Wenn du dir "jeden" Genuss verwehrst, ist das wenig dienlich. Genauso wenig, wenn du dir ein

    schlechtes Gewissen machst, weil du mal über die Stränge haust. 

 

2. Spüre in dich hinein, was dir gut tut und was du gerade brauchst. Lass dir von diversen

    Ernährungs- und Gesundheitsgurus nichts einreden. Entscheide selbst was für dich wirklich gut ist. 

 

In diesem Sinne - achte gut auf dich!

 

Wir haben uns sehr umfassend mit dem Thema: was ist gesund, was nicht - auseinander gesetzt. Also wenn du dich dazu mit uns austauschen möchtest, dann kontaktiere uns gerne!

 

Klicke einfach auf den Button, gleich hier unten!


Wasser die gesunde Lösung. Ein Umlernbuch - F.Batmanghelidj


Wasserkristalle. Was das Wasser zu sagen hat. - Masaru Emoto